Geschichte

Geschichte

  • 1986 Gründung der Raiffeisen-Bioforschung GmbH
  • 1986/1987 Neubau der Räumlichkeiten der Raiffeisen-Bioforschung, offizielle Eröffnung
  • 1993 Übernahme aller RBF-Anteile durch das Zuckerforschungs-Institut, Eingliederung der F&E aus der AGRANA Stärke GmbH, Ausbau des Technikums (II) und Erweiterung der Laborflächen
  • 1995 Umbenennung in Zuckerforschung Tulln GmbH, 100% Tochter des Zuckerforschungsinstituts im Fachverband der Nahrungs- und Genussmittelindustrie in der Bundeswirtschaftskammer
  • 1999 Übernahme durch die AGRANA Beteiligungs AG, Akkreditierung - Zuckerforschung Tulln GmbH wird als akkreditierte Prüfstelle nach EN ISO 17025 anerkannt
  • 2001 Erweiterung des Technikums (III) der Zuckerforschung Tulln GmbH
  • 2006 20 Jahr-Feier der Zuckerforschung Tulln GmbH, Schließung der Abteilung Landwirtschaft als Folge der geänderten Zuckermarktordnung
  • 2008 Erweiterung der Akkreditierung auf den Bereich "Analytik von Bioethanol"
  • 2011 25 Jahr-Feier der Zuckerforschung Tulln GmbH
  • 2013/2014 Ausbau der Räumlichkeiten der Zuckerforschung Tulln GmbH (Technikum IV, Labor und Bürotrakt)
  • 2014 Zusammenführung der Forschungsaktivitäten der AGRANA in der ZFT und Umbenennung in "AGRANA Research & Innovation Center"

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.